E-Mail-Newsletter und MailWizz

Was ist MailWizz?

MailWizz ist eine E-Mail-Marketing-Software, die größere E-Mail-Listen verwaltet und E-Mail-Newsletter an die Abonnenten versendet.

Abonnenten können sich selbstständig vom E-Mail-Bezug anmelden (über ein Webformular) oder abmelden (über einen Link in der E-Mail).

Vorteile von MailWizz

  • MailWizz arbeitet auf unserem eigenen Webserver, das heißt persönliche Daten von Abonnenten werden nicht an externe Anbieter (wie z.B. MailChimp) übergeben.
  • Nachteil: MailWizz ist KEINE freie oder Open Source-Software - wir haben eine reguläre Lizenz erworben.

Häufige Fragen

E-Mail-Verteiler: Wie landet ein Abonnent in der Blacklist?

Abonnenten, deren E-Mail-Adresse beim Versand eine Fehlermeldung erzeugen, weil die E-Mail-Adresse nicht erreichbar war (ein sogenannter Bounce), werden von MailWizz automatisch in die Blacklist verschoben. An diese E-Mail-Adressen werden zukünftig keine Mails mehr versendet. Die Blacklist gilt übergreifend für alle Listen.

Für die Nichterreichbarkeit der E-Mail-Adresse kennt MailWizz zwei Stufen:

  • Hard Bounce: Der Ziel-Mailserver meldet: "Die Adresse existiert nicht mehr." Bewirkt sofortige Verschiebung in die Blacklist.
  • Soft Bounce: Der Ziel-Mailserver meldet z.B. "Die Mailbox ist voll." Verschiebung in die Blacklist beim 5. Bounce in Folge.

MailWizz: Update per Kommandozeile

  • Zuerst im Backend als Administrator unter Preferences / Common Site-Status auf offline stellen
  • Dann auf der Kommandozeile im Verzeichnis ~/html/mailwizz:
php_cli -q apps/console/console.php auto-update --verbose=1
  • Site-Status zurück auf online stellen